Bestell-Nr. Inhalt Einzel-/Boxpreis Staffelpreis pro Stk.
A1074,0100 100 g 45,40 €      
A1074,0250 250 g 96,20 €      
A1074,0500 500 g 163,10 €      
A1074,1000 1 kg 276,50 €      

 

Sicherheitsdatenblatt anzeigen

Spezifikation

Spezifikation Download Spezifikation (PDF)
Synonym 2-Morpholinoethansulfonsäure 
Aggregatzustand fest 
Opt. Pufferbereich pH 5,5 - 6,7 
pKa (20°C) 6,15 
Formel C6H13NO4S · H2
M 213,25 g/mol 
CAS-Nr.: 145224-94-8 
HS-Nr.: 29349990 
EG-Nr.: 224-632-3 
Lagerung: RT 
LGK: 10 - 13 
Entsorgung:
WGK:
Spezifikation  
Gehalt (titr.) min. 99 % 
pH (1 %; H2O; 25°C) 2,5 - 4,0 
Schwermetalle (als Pb) max. 0,001 % 
Trocknungsverlust max. 9,5 %  
Chlorid max. 0,01 % 
Sulfat max. 0,05 % 
A (1 cm/0,1 M in H2O)  
260 nm max. 0,05 
280 nm max. 0,02 

Literatur

Literatur
  (1)  Good, N.E. et al. (1966) Biochemistry 5, 467-477
Synthese und Charakterisierung verschiedener 'H+-Puffer' für die biologische Forschung.
  (2)  Good, N.E. & Izawa, S. (1972) Methods Enzymol. 24, 53-68
Weiterführende Diskussion zur Auswahl von Puffern in der biologischen Forschung, hier mit Schwerpunkt auf ihre Eignung zur Untersuchung von Photosynthese-Vorgängen.
  (3)  Ferguson, W.J. et al. (1980) Anal. Biochem. 104, 300-310
Puffer zum Abpuffern von Hydrogen-Ionen für die biologische Forschung: Synthese weiterer Puffer und deren Test in der Zellkultur, Pflanzenpathologie und Virologie.

Hinweis

Hinweis
MES stört den Folin-Proteinassay nicht. Wenn MES in Anwesenheit von Glucose autoklaviert wird, zersetzt sich der Puffer teilweise. MES ist z.B. auch Bestandteil vom DNase-Puffer (10 mM MES, pH 6 in 0,1 M NaCl; 5 mM MgCl2; 2 mM CaCl2).

 

Die Lieferzeit beträgt in der Regel weniger als 3 Tage für die im jeweils gültigen Katalog gelisteten Produkte, maximal jedoch 2 Wochen.