News

Neu in unserer Histofix Preservative Produktlinie: HISTOFIX PINK. Mehr dazu hier.

 

Kennen Sie schon unsere Info Points? Unser fachliches Wissen stellen wir Ihnen hier zu den verschiedenen Produkten und Produktgruppen zur Verfügung.
Sehen Sie selbst!

 

Specials

Gelfiltration - auch bekannt als Größenausschluss-Chromatographie - ist die Methode der Wahl zur Reinigung von Proteinen und Nukleinsäuren. Über unsere Matrices und gebrauchsfertige Säulen (auch im 96-well Format) lesen Sie hier weiter.

 

Mycoplasmen - der Albtraum jedes Zellkultur-Labors. AppliChem schafft Abhilfe - durch Prävention, Detektion und Eliminierung! Unser Top Produkt: das qPCR Mycoplasmen Testkit für Pharma-Anforderungen. Lesen Sie mehr.

 

Du kommst hier nicht rein! AppliChems CellCultureGuard – der Türsteher unter den Zellkulturreagenzien – sorgt für den Schutz ihrer Zellkulturen. PRÄVENTIV, PRAKTISCH, PREISWERT. Lesen Sie mehr.

 

Zellproliferations-Testkit XTT - Bin ich und wenn ja wie viele?! Dank des Proliferations-Kits von AppliChem sollte der Zustand Ihrer Zellkulturen Ihnen kein Rätsel mehr aufgeben - und das ganz ohne Radioaktivität! Lesen Sie mehr.

 

Produktinformationen zur DNA-Bindungssäulen-Regeneration mit  maxXbond™ können Sie hier herunterladen. Über &more Information finden Sie weitere maxXbond™- Anwendungshinweise.



Histofix® Konservierungsmittel jetzt auch in pink gefärbtem Formalin

Histofix® Konservierungsmittel gebrauchsfertig (pink) für die klinische Diagnostik. Best.Nr. 257462.0905 und 257462.0962.

Wir haben unsere klassische Histofix® Konservierungsmittel Ready-To-Use Produktlinie um ein weiteres Produkt erweitert: das pink gefärbte Formalin für die bessere Visualisierung kleiner Proben.

Diese gefärbte Lösung verbessert die Sichtbarkeit kleiner grauer oder weißlicher Proben und bietet dem Labortechniker somit eine verbesserte Effektivität in den verschiedenen Phasen der histologischen Prozesse.

Verfügbar in den Packungsgrößen 10ml und 30ml.

 Weitere Infos hier.

 

Wir feiern 75 Jahre Panreac!

Als Panreac im Jahr 1941 gegründet wurde, war es unser Ziel, eine breit gefächerte Produktpalette an Laborreagenzien und Feinchemikalien anzubieten.

Vom ersten Moment an waren unsere Leitmotive die Erfüllung höchster ethischer und  qualitativer Standards und die Verantwortung  für  Gesundheit und Sicherheit unserer Angestellten und Kunden. Weiter lesen.

Messen und Tagungen 2016

Wir freuen uns darauf Sie persönlich zu treffen. Vielleicht schon bald auf einer der zahlreichen Veranstaltungen und Messen weltweit.
Alle aktuellen Termine finden Sie hier Meet us

Der Film zum Produkt - DNA-ExitusPlus

DNA-Kontaminationen sind ein leidiges Thema, weil kaum zu verhindern. Nukleinsäuren sind überall. Deren Dekontamination könnte so einfach sein, wenn man nur das richtige Mittel hätte. Wir haben das Thema aufgegriffen und gemeinsam mit unseren Partnern von multiBIND biotec eine Lösung entwickelt. Sehen Sie selbst.

 

 

Die etwas andere Firmenvorstellung

Unsere Werbung ist anders. So einfach kann man das auf den Punkt bringen. Aber nicht nur die Werbung ist anders, auch unser Service und die MitarbeiterInnen, die dahinter stehen. Durch unseren kleinen Image-Film können Sie in nur wenigen Minuten erfahren, woher wir kommen, was wir machen und warum wir es so machen. Viel Spaß.

Unsere Kunden sind für REACh gerüstet

Wie Sie unseren bisherigen Informationen zu REACh, der neuen Europäischen Chemikalienverordnung, entnehmen konnten, ist der nächste Meilenstein erreicht. Am 01. Dezember 2008 endete die Vorregistrierungsphase für Chemikalien, von denen mehr als eine Tonne pro Jahr in der EU hergestellt oder in Umlauf gebracht werden.

Als Ihr Lieferant haben wir dafür gesorgt, dass alle bei uns bezogenen, relevanten Produkte vorregistriert wurden, immerhin ca. 1500 Substanzen. Sie haben also nicht zu befürchten, dass diese Stoffe aufgrund der neuen Verordnung nicht verfügbar sein sollten.

Für jede Substanz wurde von der ECHA eine Registrierungsnummer vergeben, die wir Ihnen als Kunde auf Anfrage selbstverständlich gerne mitteilen (reach@applichem.c3d6gecom).

Der nächste große Meilenstein, den es bis zum 31. Mai 2013 zu erreichen gilt, ist die Abgabe von Informationen zur Klassifizierung und Kennzeichnung der betroffenen Substanzen. Für die endgültige Registrierung muss die Wirtschaftlichkeit und in Absprache mit den Kunden das Anwendungsfeld geprüft werden.

Wir werden mit Ihnen in Kontakt bleiben.